\'\'

Wippermann Biathlonkette mit schwarzen Bolzen

Biathlonketten: Wirtschaftlichkeit durch Verschleißschutz

Die Biathlon-Hochleistungskette spielt ihre Vorteile dort voll aus, wo der Einsatz von Standard-Rollenketten bei schwierigen Wartungsbedingungen unwirtschaftlich ist. Die spezielle Beschichtung der Kettenbolzen und -rollen ermöglicht außergewöhnlich gute Notlaufeigenschaften und macht die Kette besonders widerstandsfähig gegen Phasen ohne ausreichende Nachschmierung. Die verlängerte Einsatzdauer steigert die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen.

Die besondere Oberflächenbeschichtung der Biathlonkette gewährleistet eine hohe Beständigkeit gegenüber abrasivem und adhäsivem Verschleiß, selbst unter geringem Schmierstoffangebot. Eine Reibrostbildung wird auf diese Weise weitgehend vermieden. Spezielle Nachbehandlungsverfahren verleihen der Oberfläche trotz ihrer hohen Härte eine optimale Duktilität.

Der Beschichtungsprozess zeichnet sich neben einer reproduzierbar einstellbaren Schichtdicke durch eine außerordentlich konturtreue und gleichmäßige Schichtdickenverteilung auf den Kettenbauteilen aus.

Technische Besonderheiten

  • Beschichtete Kettenbolzen
  • Beschichtete Rollen
  • Spezielle Langzeitschmierstoffe

Vorteile im Einsatz

  • Besonders wirtschaftlich
  • Notlaufeigenschaften bei Mangelschmierung