\'\'

Wippermann Hohlbolzenketten aus Kettenbolzen zur Verbauung individueller Anbauteile

Hohlbolzenketten für Förderanlagen und Paternoster

Hohlbolzenketten besitzen Kettenbolzen mit Durchgangsbohrungen zur Aufnahme entsprechend gestalteter Anbauteile. Diese Ketten sind häufig als Kettenpaar in Förderanlagen oder Paternostern im Einsatz und werden in solchen Fällen paarweise vorgestreckt.

Wippermann bietet Hohlbolzenketten in drei Bauformen an

Bauart 1 entspricht der einer Buchsenkette, zugunsten des Hohlbolzens wird auf die Schonrolle verzichtet.



Bauart 2 entspricht der einer Laschenkette mit Schonrolle, zugunsten des Hohlbolzens wird auf die Buchse verzichtet. Daher ist die verschleißrelevante Gelenkfläche relativ klein.



Die Bauart 3 entspricht der einer Rollenkette, wobei der Durchmesser der Rollen die Laschenhöhe überschreitet. Die Laufrollen können aus Stahl oder PA 6.6 gefertigt werden, die Kette ist auch in rostfreier Ausführung lieferbar.