\'\'

Sonderkette auf Basis einer Rollenkette mit individualisiertem Aufbau

Sonderketten: Multifunktionalität und große Konstruktionsfreiheit

Rollenketten besitzen ein breites Anwendungsspektrum und sind daher im Maschinen- und Anlagenbau weit verbreitet. Sie werden nicht nur als Antriebs- und Getriebeketten, sondern auch als Triebstock-, Hub- und Förderketten sowie in Spezialausführungen mit unterschiedlichen Mitnehmern für Transport- und Förderzwecke eingesetzt.

Durch geeignete Anbauteile können Sonderketten besondere Funktionen ausführen. Der klare Aufbau einer Rollenkette aus metallischen Bauteilen lässt dem Konstrukteur viele Freiheitsgrade für Sonderkonstruktionen auf Basis einer Rollenkette.

Durch Kombinationen aus Stanz- und Biegeteilen, spanend bearbeiteten Bauteilen, Schweißkonstruktionen, Kunststoff- oder Sinterbauteilen, Federn und genormten Standardbauteilen lassen sich vielseitige Sonder-ketten anfertigen, die sich leicht in exakt definierten Abständen an der Kette befestigen lassen.