\'\'

Wippermann Werkzeugmagazinketten mit verschiedenen Werkzeugaufnahmen

Werkzeugmagazinketten: hohe Speicherkapazität auf engstem Raum

Werkzeugmagazinketten dienen als Werkzeugspeicher für Bearbeitungszentren und stellen eine interessante Alternative zu Schalttellern, Kassetten oder Portalen dar. Die mäanderförmige Führung der Ketten ermöglicht eine hohe Speicherkapazität an Werkzeugen auf geringem Bauraum.

Die Werkzeugmagazinkette ist als Gallkette aufgebaut, wobei die Laschen sich auf wärmebehandelten und beschichteten Stahlhülsen drehen. In die Stahlhülsen sind verschiedene Werkzeugaufnahmen integriert, die einen schonenden Sitz für den Kegelschaft des entsprechenden Werkzeugs bieten. Die axiale Abzugskraft kann je nach Anordnung der Kette (Werkzeuge liegend, hängend oder stehend) und Werkzeuggewicht angepasst werden.

Werkzeugmagazinketten werden nach Kundenwunsch in verschiedenen Teilungen gefertigt. Neben den Ketten umfasst das Wippermann-Sortiment verschiedene Werkzeugaufnahmen (SK, HSK, etc.) sowie passende Kettenräder.