CrefoZert-Bonitätszertifikat

Wippermann erfüllt erneut strenge
CrefoZert-Kriterien

Zum dritten Mal hat sich die Wippermann jr. GmbH freiwillig den strengen Prüfungen für das CrefoZert-Bonitätszertifikat der Creditreform unterworfen. Ende November 2013 erhielt das Unternehmen erneut die Zertifizierung für seine gute Bonität. Seit 2011 stellt sich Wippermann dem Bonitätscheck durch die Creditreform.

„Wir setzen auf Kontinuität“, Dr. Stephan Gerber, Geschäftsführer der Wippermann jr. GmbH. „Deshalb haben wir uns auch im vergangenen Jahr wieder entschlossen, uns durch die Creditreform zertifizieren zu lassen.“ Dabei sind die Kriterien für die Bonitätsprüfung umfassend und streng: Faktoren wie Zahlungsweise, Unternehmensentwicklung und Auftragslage werden durch die externen Prüfer ebenso unter die Lupe genommen wie Bilanzzahlen, die nicht älter als 10 Monate sein dürfen. „Wir freuen uns sehr, dass wir unser Bonitäts-Rating im Vergleich zum Vorjahreszertifikat halten konnten“, so Gerber. Der gute Bonitäts-Index von 147 wurde auch im Jahr 2013 erreicht. Bestmöglicher Index ist 100, ab 275 wird das Zertifikat aberkannt. Verbessern konnte das Unternehmen den Ausfall-Index: Auf der Skala von CR19 (schlechtestes Rating) bis CR1 (bestes Rating) erhielt Wippermann die Note CR5. Die strengen Kriterien für die Vergabe des Zertifikats erfüllen laut Creditreform nur zirka 1,7% der deutschen Unternehmen. „Wir sind deshalb sehr stolz, dass wir es erneut geschafft haben, die Bonitätskriterien für das CrefoZert gut zu erfüllen“, resümiert Dr. Gerber.


Das CrefoZert-Zertifikat finden Sie hier zum Download.
 
CAD-Katalog