Dr. Thomas Wolf im Gespräch mit der Bundesstagsabgeordneten Cemile Giousouf

Know-how beeindruckt MdB Giousouf

Während ihrer Sommertour durch Unternehmen ihres Wahlkreises Hagen und Ennepe-Ruhr-Kreis 1 besuchte die Bundestagsabgeordnete Cemile Giousouf auch den Industrieketten-Spezialisten Wippermann.

Dr. Stephan Gerber und Christian Hamann, beide Geschäftsführer des Unternehmens führten die Bundestagsabgeordnete durch das Unternehmen und erläuterten die Anforderungen an Entwicklung und Produktion der Produkte. Schwerpunkt des Rundgangs war ein Einblick in die Montage von Sonderketten, die als Hochleistungsketten vielfach extremen Beanspruchungen standhalten müssen. Beeindruckt zeigte sich Frau Giousouf über die Vielfalt der Ketten und darüber, wie viel Know-how in diesen Produkten steckt.

Als Mitglied des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgeabschätzung interessierte sich die Bundestagsabgeordnete neben der Technik vor allem für die Ausbildungschancen junger Menschen bei Wippermann.

Im Hagener Traditionsunternehmen werden seit den 60er Jahren junge Menschen ausgebildet. Aktuell bildet Wippermann in den technischen Berufen Werkzeugmechaniker, Industriemechaniker und Zerspanungsmechaniker aus. „Die Auszubildenden von heute sind unsere guten Kollegen von morgen“, so Dr. Gerber. Deshalb setze das Unternehmen schon seit langem darauf, den Nachwuchs selbst auszubilden.

 
CAD-Katalog