Wippermann Marathonkette im Einsatz am Ericsson Globe

Ericsson Globe mit Marathonketten

Aufgabe

Zwei gläserne Gondeln fahren an der Außenseite des größten sphärischen Bauwerks der Welt auf Schienen bis zum höchsten Punkt der Gebäude-Kugel und transportieren dabei je 16 Personen auf diese ungewöhnliche Aussichtsplattform. Von dort hat man einen atemberaubenden Blick über Schwedens Hauptstadt. Für die aufwendige Mechanik, die die Gondeln während der Fahrt perfekt in der Waage hält, werden hohe Anforderungen an die benötigten Ketten gestellt.

Lösung

So kommen die Besucher mit grade einmal acht Metern Kette richtig hoch hinaus und können in Stockholm seit Februar dieses Jahres mit dem „SkyView“ am Ericsson Globe eine wirklich himmlische Aussicht genießen!

Durch den Einsatz der Marathonkette kann auch auf die Nachschmierung verzichtet werden, ohne dass dabei die Lebensdauer der Kette eingeschränkt wird. Wenn das keine schönen Aussichten sind...

 
CAD-Katalog