Menü schließen

20 Jahre Marathon-Kette – Erfolgsgeschichte geht weiter

Eines unserer erfolgreichsten Produkte ist seit 20 Jahren die wartungsfreie Marathonkette. Sie sorgt überall auf der Welt und unter härtesten Bedingungen in den unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen für Bewegung. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter, denn auch in Zukunft erfüllen wir die ständig wachsenden Anforderungen durch kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Hochleistungsketten.

01.03.21

Die High-End-Ketten von Wippermann „made in Germany“ sind heute gefragter denn je: „Neben Verfügbarkeit, Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit spielt auch die Wartungsfreiheit eine immer größere Rolle im Maschinen- und Anlagenbau“, erklärt Dr.-Ing. Jakob Küpferle, Leiter Engineering der Wippermann jr. GmbH. Der Einsatz dieser besonders leistungsfähigen und wartungsfreien Ketten ist überall dort sinnvoll, wo eine Nachschmierung nicht möglich oder nicht gewünscht ist – zum Beispiel, um die Arbeitsumgebung frei von Verunreinigungen durch Schmiermittel zu halten oder kostenintensive Fertigungsprozesse nicht durch unnötige Wartungsintervalle zu beeinträchtigen.

„Die Besonderheit der Marathon-Ketten besteht darin, dass wir Wartungsfreiheit und lange Lebensdauer in einer Kette vereint haben. Genau darin liegt seit zwei Jahrzehnten der große Erfolg dieses einzigartigen Produkts begründet“, sagt Dr.-Ing. Jakob Küpferle.

Auch der Austausch von Standardketten gegen das langlebige Produkt von Wippermann ist kein Problem. „Die Maße von Marathonketten entsprechen der ISO 606“, erklärt der Leiter Engineering, Dr.-Ing. Küpferle. Das bedeutet: Jede genormte Rollenkette ist durch eine Marathon-Kette ersetzbar. Ihre Bruchkraft übertrifft die Anforderungen der Normen. Das Marathon-Sortiment umfasst zudem Rollenketten der Reihe GL mit geraden Laschen, Langgliederketten nach ISO 1275 sowie Stauförderketten.

 

Marathon und Marathon RF – wartungsfrei und extrem belastbar auch bei dauerhaftem Wasserkontakt

Durch die Kombination einer hochfesten, sonderschmierstoffhaltigen Sinterbuchse mit einem speziell beschichteten Bolzen entsteht ein selbstschmierendes Kettengelenk. So ist die Lebensdauer der Marathon-Kette bis zu 35-mal höher als bei Standardrollenketten ohne Schmierung. Um das Einsatzspektrum der Marathon-Kette auch auf besonders anspruchsvolle Anwendungsbereiche auszuweiten, haben wir eine rostfreie Version der Marathon-Kette entwickelt. Sie erlaubt dank ihres Polymer-Gleitlagers TRIGLEIT II den Einsatz der Kette auch in Umgebungen, in denen Trockenlauf oder dauerhafter Wasserkontakt gefordert ist. Auch die Anwendungen mit chemischen Substanzen sind so möglich. Alternative Polymer-Gleitlagerwerkstoffe ermöglichen den Einsatz auch im Lebensmittel- oder Hochtemperaturbereich.

 

Kontinuierliche Weiterentwicklung für vielfältige Anwendungsbereiche

Durch die permanente Weiterentwicklung und Optimierung wurde die 20-jährige Erfolgsgeschichte kontinuierlich fortgeschrieben. „Es ist unsere Motivation, die technischen und wirtschaftlichen Grenzen wartungsfreier Ketten im Sinne unserer Kunden immer weiter zu verschieben“, sagt Dr.-Ing. Jakob Küpferle. So setzen namhafte Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen auf die Qualität unserer wartungsfreien Marathon-Ketten. Meist liegen die Einsatzzwecke dabei eher im Verborgenen komplexer Fertigungs- oder Transportanlagen. Manchmal setzen Konstrukteure aber auch bei der Realisation spektakulärer Projekte auf Wippermann-Komponenten aus Deutschland.
 

On top of the globe

Für eines der markantesten Bauwerke der schwedischen Hauptstadt Stockholm setzten die Konstrukteure des im Jahr 2010 in Betrieb genommenen gläsernen Aufzugs auf Marathon-Ketten von Wippermann. Der SkyView transportiert mit zwei gläsernen Gondeln, die über die Hülle des kuppelförmigen Gebäudes bis ganz nach oben fahren, die Menschen zu einem spektakulären Aussichtspunkt. Um die Gondeln während der Fahrt perfekt in der Waage zu halten, kommt eine aufwendige Mechanik zum Einsatz. In 130 Metern Höhe können sich die Besucher dabei voll auf die Zuverlässigkeit der hier eingesetzten Marathon-Ketten verlassen.

 

Weiterentwicklung als Schubkette im Marathon Lift

Auf Basis der Marathon-Kette begann Wippermann im Jahr 2019 mit der Entwicklung einer wartungsfreien Schubkette für ein neuartiges Hubsystem und erschließt damit ein neues Marktsegment. „Der Marathon Lift ist konzipiert als leistungsfähige und besonders wirtschaftliche Alternative zu bisherigen ketten- oder hydraulikbasierten Hubsystemen“, sagt Dr. Stephan Gerber, Geschäftsführer der Wippermann junior GmbH. Der kompakte Marathon Lift kann Lasten bis zu 1,8 Tonnen innerhalb von 10 Sekunden präzise und ruckelfrei auf eine Höhe von 2 Metern heben. Die Zielvorgabe für die Entwicklung des Systems: mindestens 1 Million Bewegungszyklen ohne Wartungsunterbrechung. „Deshalb war es für uns ein logischer Schritt, die herausragenden Eigenschaften der wartungsfreien Marathon-Kette für ein Antriebssystem zu nutzen, das auf hunderttausendfache Bewegungszyklen ohne kostenintensive Wartungsintervalle ausgelegt ist“, so Dr. Stephan Gerber.

 

Modularität als Konzept für maßgeschneiderte Antriebslösungen

Angetrieben vom Anspruch, unseren Kunden immer die beste Kette für die jeweilige Anwendung zu bieten, ist in zwei Jahrzehnten eine ganze Familie wartungsfreier Ketten entstanden. Dabei verfolgen wir mit unserem Konzept für wartungsfreie Hochleistungsketten einen modularen Ansatz. Da kaum eine Anwendung der anderen gleicht, bieten wir unseren Kunden Komponenten mit verschiedenen Eigenschaften und ermöglichen so die Konfiguration ihrer Kette genau nach ihren spezifischen Anforderungen. Für maßgeschneiderte Antriebslösungen mit optimaler Leistung. Heute und in Zukunft.

schliessen x