Menü schließen

Antworten auf die häufigsten Fragen zu unserem innovativen Schubkettensystem Marathon Lift

Der Marathon Lift ist für ein breites Anwendungsspektrum konzipiert. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Einsatzmöglichkeiten und Spezifikationen. Sollten noch Fragen offenbleiben, sind wir selbstverständlich auch persönlich für Sie da.

Dank der patentierten Marathon Schubkette liegt die erwartete Lebensdauer bei mindestens einer Million Betriebszyklen.

Da die im Marathon Lift verbaute Schubkette auf Basis eines Triebstockantriebs vertikal bewegt wird, ist diese stufenlos bzw. positionsunabhängig verfahrbar. Die Positioniergenauigkeit hängt dabei von der Motorsteuerung bzw. dem Bremsverhalten des Motors ab.

Der Marathon Lift verfügt nicht über eine Selbstsperrfunktion.

Eine Ansteuerung mehrerer Systeme ist durch eine mechanische Synchronisation oder den Einsatz von Servomotoren möglich.

Je nach Anwendung sind Varianten hinsichtlich Kettenlänge (Hubhöhe), Kettenmagazingröße sowie im Hinblick auf die Befestigungselemente möglich.
Nutzen Sie unser Anfrageformular oder kontaktieren Sie einen Ansprechpartner aus dem Bereich Engineering, um eine individuelle Lösung für Ihre Anwendung zu finden.

Schubanwendungen mit horizontaler Kettenführung sind problemlos möglich.

Eine Anpassung von Einbaulage und in Bezug auf die Richtung der Antriebswelle ist in gewissen Grenzen möglich.
Nutzen Sie unser Anfrageformular oder kontaktieren Sie einen Ansprechpartner aus dem Bereich Engineering, um eine individuelle Lösung für Ihre Anwendung zu finden.

Eine korrosionsgeschützte Ausführung ist nicht verfügbar, je nach Anwendung können verschiedene Bauteile aber mit speziellen Beschichtungen ausgeführt werden.
Nutzen Sie unser Anfrageformular oder kontaktieren Sie einen Ansprechpartner aus dem Bereich Engineering, um eine individuelle Lösung für Ihre Anwendung zu finden.

Dank des wartungsfreien Marathon Kettengelenks ist keine zusätzliche Schmierung erforderlich. Um Staubanhaftung bzw. Kontamination mit Partikeln durch abrasive Prozesse vorzubeugen, kann die Kette mit unserem Wachsschmierstoff WKS-W versiegelt werden, um das selbstschmierende Kettengelenk zusätzlich zu schützen.

Das System ist für einen Einsatz im Temperaturbereich von 0 °C bis 100 °C ausgelegt.
Es ist möglich, die selbstschmierenden Sinterbuchsen mit einem speziellen Hochtemperaturschmierstoff zu versehen, um das Temperaturspektrum auf -30 °C bis 250 °C zu erweitern.
In jedem Fall empfehlen wir beim Einsatz in extremen Temperaturbereichen die Prüfung aller Komponenten des Systems auf ihre Eignung für die individuellen Anforderungen Ihrer Anwendung.
Nutzen Sie unser Anfrageformular oder kontaktieren Sie einen Ansprechpartner aus dem Bereich Engineering, um eine individuelle Lösung für Ihre Anwendung zu finden.

Der Marathon Lift ist nicht für den Außeneinsatz konzipiert.
Nutzen Sie unser Anfrageformular oder kontaktieren Sie einen Ansprechpartner aus dem Bereich Engineering, um eine individuelle Lösung für Ihre Anwendung zu finden.

Der Marathon Lift ist nicht für Anwendungen mit Wasserkontakt konzipiert.
Nutzen Sie unser Anfrageformular oder kontaktieren Sie einen Ansprechpartner aus dem Bereich Engineering, um eine individuelle Lösung für Ihre Anwendung zu finden.

Der Marathon Lift für Ihre Anwendung

Jetzt beraten lassen

Ihre Ansprechpartner rund um das Thema Schubkettensystem

Dr. Jakob Küpferle
Dr. Jakob Küpferle
Leiter Engineering
Fax +49 2331 782-455
Martin Kiehne
Martin Kiehne
Technische Kundenberatung
Fax +49 2331 782-455
Thomas Rafflenbeul
Thomas Rafflenbeul
Technische Kundenberatung
Fax +49 2331 782-455